FC Marbach vs. FV Ingersheim

von Ritter

Liebe Gäste, liebe Fussballfans, liebe Mitglieder und Freunde des FC Marbach,

In diesen Zeiten ein Vorwort für den FCler zu schreiben, ist nicht einfach. Die Nachrichtenlage ist furchtbar. Schreckliche Bilder erreichen einen rund um die Uhr.. und man fragt sich, was alles noch kommen wird. Man ist hilflos und ohnmächtig. Kann nicht verstehen, was Menschen bereit sind, anderen Menschen anzutun. Wie trivial ist es da, sich mit Fussball beschäftigen zu können.. über Ergebnisse zu fachsimpeln und Tabellensituationen zu deuten. Es ist ein Rückzugsort. Eine Möglichkeit, sich abzulenken. Für kurze Zeit gelingt es dann, die Sorgen hinter sich zu lassen. Wünschen wir uns, dass wir hierzu noch lange in der Lage sein werden.

Dies vorausgeschickt möchten wir uns nun den sportlichen Themen zuwenden.

Zunächst zu unserer 1. Mannschaft: Seit der letzten Ausgabe des FCler hat sich deren Ausgangslage leider deutlich verschlechtert. In drei Begegnungen konnte nämlich nur ein einziger Punkt auf der Habenseite verbucht werden. Den Aufstiegsambitionen hat dies natürlich erst einmal einen kräftigen Dämpfer versetzt. Der SV Pattonville ist nämlich nun schon ein gutes Stück enteilt und hat zwischenzeitlich möglicherweise auch das Nachholspiel gegen den FV Ingersheim, das erst nach Redaktionsschluss ausgetragen werden wird, für sich entscheiden können. Doch noch ist nichts verloren und es sind noch genügend Partien zu spielen, um ein gewichtiges Wort im Aufstiegsrennen mitsprechen zu können. Immerhin hat sich nämlich auch der GSV Pleidelsheim zwei „Ausrutscher“ erlaubt und liegt nur einen Punkt vor unserem Team. Heutiger Gegner unserer Jungs ist die Mannschaft des FV Ingersheim, die sich zuletzt mit einem 4:2-Sieg beim KSV Hoheneck etwas von den direkten Abstiegsplätzen befreien konnte. In der Vergangenheit gab es gegen diesen Gegner immer wieder enge Partien. Heute zählt jedoch nichts anderes als ein Sieg, möchte man den Aufstiegszug nicht davonfahren lassen.

Unsere 2. Mannschaft bestreitet im Anschluss an diese Begegnung sodann ausnahmsweise in umgekehrter Reihenfolge eine richtungsweisende Partie gegen den SGV Murr 2. Richtungsweisend, da man unter den neuen Trainern Oronzo Vitale und Michele Ianzano zwar mit guten Ergebnissen in den Vorbereitungsspielen aufhorchen lassen konnte, das erste Spiel in der Meisterschaftsrunde jedoch mit einer deutlichen 0:7-Schlappe verloren ging. Es wird sich nun zeigen, wo die Reise hingeht. Anpfiff ist um 16:45 Uhr.

Zwischen den beiden Spielen können Sie die Zeit gerne am Ständle oder in der FC-Klause überbrücken. Dort wird mit Speis und Trank für Ihr leibliches Wohl gesorgt. Wie Sie der Titelseite im Übrigen entnehmen können, geht es schon am nächsten Mittwoch um 19:30 Uhr mit einem fußballerischen Highlight eiter. Es steht dann das Viertelfinale im WfV-Bezirkspokal an. Gegner ist die 2. Mannschaft des FSV 08 Bietigheim-Bissingen. Ein sehr schweres Los, stehen die Bissinger derzeit doch unangefochten an der Tabellenspitze der Bezirksliga und konnten in bislang 20 Begegnungen 16 Siege einfahren. Aber vor Ehrfurcht erstarren werden unsere Jungs sicher nicht. Sie freuen sich vielmehr auf die Herausforderung und werden von dem Trainerteam um Matteo Battista bestens eingestellt sein.

Auf dem Weg ins Viertelfinale wurden zudem bereits auch schon andere Bezirksligisten aus dem Rennen geworfen. Wir drücken die Daumen.

Weitere Informationen rund um den FC Marbach bitten wir darüber hinaus, den nachfolgenden Seiten und der Homepage (www.fc-marbach.de) zu entnehmen. Oder Sie folgen uns in den sozialen Medien (Facebook: https://www.facebook.com/ FcMarbachFussball oder Instagram: fussball_club_marbach).

Mit sportlichen Grüßen die Vorstandschaft

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 2 und 9.

Werde Mitglied beim Fussball-Club Marbach e.V.

Ja, ich will!

Online:
4
Besucher heute:
42
Besucher gesamt:
194.192
Zugriffe heute:
718
Zugriffe gesamt:
639.569
Seitenzugriffe
4
Besucher pro Tag:
Ø 68
Zählung seit:
 13.12.2014