Die Kaderplanung des FC Marbach e.V. für die kommende Saison ist nahezu abgeschlossen

von Ritter

Willkommen zurück!
Willkommen zurück!

Wir freuen uns, bekannt geben zu können, dass es gelungen ist, mit Patryk Ferraro (vormals: Jedrzejczyk) einen weiteren Hochkaräter zum FC Marbach e.V. zurückzuholen. Außerdem kommt Savas Kara vom MTV Ludwigsburg. Aus dem aktuellen Kader bleiben daneben Baldino Oliveri, Christos Magrigiannis und Renato Figueredo Ferreira dem Verein erhalten.

Die Planungen für die neue Spielzeit schreiten weiter voran und dürften bald schon als endgültig abgeschlossen angesehen werden können. Mit weiteren 5 Spielern sind nämlich die geführten Gespräche zu einem erfolgreichen Abschluss gebracht worden.

Als da wären:

Patryk Ferraro (vormals: Jedrzejczyk)

Mit Patryk Ferraro (vormals: Jedrzejczyk) begrüßt der FC Marbach e.V. einen weiteren Rückkehrer. Dabei handelt es sich bei dem 27-jährige Angreifer, der bis Sommer des Jahres 2016 bereits schon einmal für den FC Marbach e.V. auflief und in den letzten 4 Spielzeiten für den Landesligisten TSV Schornbach aktiv war, um einen absoluten Hochkaräter. Wer Patryk kennt, weiß weshalb. In Marbach ist er nämlich vielen als linker Flügelflitzer in Erinnerung geblieben und so freuen wir uns, dass Patryk, der in der Offensive variabel einsetzbar ist, wieder zu uns zurückkommt. Herzlich Willkommen, Patryk!

Savas Kara

Eine Verstärkung für den Abwehrverbund stellt Savas Kara dar. Der 31-jährige Kapitän vom Bezirkslisten MTV Ludwigsburg schließt sich zur neuen Saison unserem Verein an und kann mit seiner Routine ein ganz wichtiger Faktor werden, wenn es darum geht, der Defensive in engen Partien Stabilität zu verleihen. Er verfügt nämlich über jede Menge Erfahrung. Von Türkspor Stuttgart wechselte Savas im Jahr 2018 zum damaligen Landesligisten SpVgg 07 Ludwigsburg und war dort sofort in der Abwehr gesetzt.

Mit Baldino Oliveri, Winterzugang Christos Magrigiannis und Renato Figueredo Ferreira bleiben außerdem 3 sehr wichtige Spieler des aktuellen Kaders in der kommenden Saison weiter mit an Bord.

Baldino Oliveri ist ein erfahrener Innenverteidiger und unumstrittener Abwehrchef. Er ist außerordentlich kopfballstark und hat dies ein ums andere Mal bereits auch schon in der Offensive unter Beweis gestellt, indem er für den FC Marbach e.V. einnetzte. Dies vorzugsweise nach Standards, welche Baldino allerdings selbst auch gefährlich ausführen kann. Im Jahr 2018 vom TV Oeffingen gekommen wird Baldino bereits schon in seine 3. Spielzeit beim FC Marbach e.V. gehen.

Weiterhin wird uns außerdem auch Winterzugang Christos Magrigiannis erhalten bleiben. Den ehemaligen Bayernligaspieler zog es letztes Jahr berufsbedingt aus dem Fränkischen nach Ludwigsburg. Nach einem kurzen Intermezzo beim MTV Ludwigsburg wechselte Christos sodann im Winter nach Marbach. Hier hat sich der Offensivspieler schnellstens eingelebt und stellt sportlich wie menschlich eine absolute Bereicherung unserer Mannschaft dar.

Mit Renato Figueredo Ferreira wird aus dem aktuellen Kader des weiteren die Zuverlässigkeit in Person auch in der kommenden Saison weiter für unsere Mannschaft auflaufen. Gekommen ist Renato Figueredo Ferreira im vergangenen Sommer von der TSG Steinheim und hat sich daraufhin in kürzester Zeit einen festen Platz im zentralen Mittelfeld erobert. Dies aufgrund seiner bissigen Zweikampfführung und seiner hervorragenden Übersicht im Spielaufbau.

Hervorzuheben ist außerdem, dass Renato Figueredo Ferreira auf dem Spielfeld stets unaufgeregt agiert und in der Lage ist, sein Leistungsvermögen auf zumeist gleichbleibend hohem Niveau abzurufen. Der FC Marbach e.V. ist deshalb sehr glücklich darüber, dass sich Renato entschlossen hat, auch in der kommenden Saison weiter bei uns zu bleiben.

Der Kader für die neue Saison ist damit nunmehr nahezu vollständig. Dabei ist– anders als in den Jahren zuvor – das Augenmerk insbesondere darauf gerichtet worden, Spieler zu verpflichten, die aus Marbach stammen und bereits schon für den Verein aufgelaufen sind. Daneben wurde – ganz im Sinne der Kontinuität, die man sich vereinseitig wünscht – der Versuch unternommen, möglichst viele Spieler des aktuellen Kaders, die sich mit dem Verein identifizieren, zu halten. Das Ergebnis kann sich hiernach sehen lassen und man darf gespannt sein, wie die Mannschaft in der kommenden Saison abschneiden wird.

Betrachtet man sich jedoch die fußballerische Qualität der einzelnen Spieler, darf man durchaus die Hoffnung haben, dass der FC Marbach e.V. in der kommenden Spielzeit ein gehöriges Wort mitreden kann, wenn es um die Meisterschaft und den Aufstieg in die Bezirksliga geht.

Es ist eine interessante Mischung aus „jungen Wilden“ und „alten Hasen“.

Freuen wir uns darauf, wenn es endlich wieder losgeht und der Ball rollt. Dann hoffentlich wieder wie früher ohne Einschränkungen/Beeinträchtigungen aufgrund der Corona/COVID-19-Pandemie.

Bleibt bis dahin und darüber hinaus gesund und bis bald!


Die Vorstandschaft

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 7 plus 1.

Werde Mitglied beim Fussball-Club Marbach e.V.

Ja, ich will!

AR Sport -
unser Ausrüster!

Nicht nur für Fans!
Alles was du im Teamsport Fussball benötigst findest du hier.

zu AR Sport!

Online:
1
Besucher heute:
28
Besucher gesamt:
147.409
Zugriffe heute:
56
Zugriffe gesamt:
378.948
Seitenzugriffe
4
Besucher pro Tag:
Ø 70
Zählung seit:
 2014-12-13