Das Fußballjahr 2019 neigt sich langsam dem Ende zu.

von Ritter

Zuvor stehen jedoch noch zwei wichtige Partien der ersten Mannschaft des FC Marbach e.V. an. Dies jeweils zu Hause auf heimischem Platz.

Dabei empfängt die Mannschaft von Trainer Nico Koutroubis und Co-Trainer Patrick Pfisterer zunächst am Samstag die Mannschaft aus Hoheneck, welche bislang in 14 Partien bereits schon 50 Gegentore kassierte und gegenwärtig – als 13. der Tabelle – auf einem Abstiegsplatz rangiert. Ein Sieg der ersten Mannschaft des FC Marbach e.V. scheint deshalb Pflicht. Allerdings haben sich die Marbacher Spieler bereits auch schon in der Vergangenheit immer wieder sehr schwer getan, gegen Mannschaften aus dem Tabellenkeller erfolgreich zu sein.

Zuletzt war dies erst am vergangenen Sonntag zu beobachten, als man bei der Mannschaft aus Erdmannhausen, welche in der Tabelle sogar noch einen Rang hinter dem Gegner aus Hoheneck rangiert, nicht über ein 1:1-Unentschieden hinauskam. Dabei lag man bei schwierigen Witterungsbedingungen auf tiefem Platz zunächst 1:0 vorne, wobei sich einmal mehr der Goalgetter der Marbacher Mannschaft, Kadir Akyüs, in die Torschützenliste eintrug, indem er nach einer Standardsituation am schnellsten reagierte und einen Abpraller aus kurzer Entfernung am gegnerischen Torwart vorbei in die Maschen setzte.

Die Freude über den Führungstreffer hielt jedoch daraufhin leider nur kurz an. Ebenfalls nach einer Standardsituation konnte die Marbacher Hintermannschaft nämlich den Ball nicht klären und Erdmannhausen gelang es, zum 1:1 auszugleichen. Dies bedeutete sogleich auch den Halbzeitstand.

Nach dem Wechsel entwickelte sich sodann über weite Strecken hinweg eine ausgeglichene Partie, bei welcher beide Mannschaften die Möglichkeit hatten, den Siegtreffer zu erzielen. Dabei waren es die Jungs der ersten Mannschaft des FC Marbacher e.V., welche die wohl größte Chance gehabt haben, die Partie für sich zu entscheiden. Nach einem klaren Foulspiel des Erdmannhäuser Torhüters hätte es nämlich – was nach dem Schlusspfiff sogar auch der Trainer der Erdmannhäuser Mannschaft einräumte – zwingend einen Strafstoß für den FC Marbach e.V. geben müssen. Die Pfeife des Schiedsrichters, welcher stattdessen einen vermeintlichen Vorteil gesehen hatte, blieb jedoch stumm.

Auf der anderen Seite hatten die Jungs um Kapitän Kordian Zieba Glück, dass auch die Mannschaft aus Erdmannhausen mehrere Chancen, die sich für einen Torerfolg boten, nicht nutzen konnten. Letztlich war das Unentschieden deshalb gerecht, wobei es leider zugleich auch bedeutete, dass man erneut wieder gegen einen vermeintlich schwächeren Gegner wichtige Punkte im Kampf um die vorderen Tabellenplätze liegen gelassen hat. Umso wichtiger ist es nunmehr, dass die erste Mannschaft des FC Marbach e.V. am heutigen Tag in der Partie gegen den Gast aus Hoheneck gewinnt und auch in der Woche darauf, wenn es – wieder auf heimischem Platz – gegen die zweite Mannschaft aus Kornwestheim geht, noch einmal einen weiteren Sieg folgen lässt.

Auf geht's Jungs! Haut dafür noch einmal richtig was raus!

Die von Fabian Kirschner trainierte 2. Mannschaft des FC Marbach e.V. befindet sich derweil bereits schon in der Winterpause. Die Auswärtspartie am vergangenen Sonntag in Großbottwar, welche mit einer deutlichen Niederlage endete, war nämlich das letzte Spiel im Jahr 2019.

Weiter geht es sodann erst wieder ab Mitte März des kommenden Jahres.

Bis dahin wird es für Trainer Fabian Kirschner darum gehen, die enttäuschten Spieler wieder aufzurichten und die Mannschaft gut vorzubereiten, um in der Rückrunde erfolgreicher abzuschneiden und gegebenenfalls auch das eine oder andere Ausrufezeichen zu setzen, indem man – dem Leistungsvermögen entsprechend – auch einmal gegen die Mannschaften von der Tabellenspitze etwas Zählbares einstreicht. Es wäre den Jungs der zweiten Mannschaft des FC Marbach e.V. sowie insbesondere auch deren Trainer, Fabian Kirschner, zu wünschen.

Gerne berichten wir sodann an dieser Stelle von den Erfolgen.

Mit freundlichen Grüßen,

Die Vorstandschaft

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 2 plus 9.

Werde Mitglied beim Fussball-Club Marbach e.V.

Ja, ich will!

AR Sport -
unser Ausrüster!

Nicht nur für Fans!
Alles was du im Teamsport Fussball benötigst findest du hier.

zu AR Sport!

Online:
2
Besucher heute:
0
Besucher gesamt:
149.878
Zugriffe heute:
0
Zugriffe gesamt:
390.581
Seitenzugriffe
4
Besucher pro Tag:
Ø 70
Zählung seit:
 2014-12-13