Der Fokus unserer Marbacher lag gegen einen sehr ambitionierten und sehr passsicheren VfR Heilbronn #derstadtclub vor allem im Spiel gegen den Ball und erforderte somit viel Laufbereitschaft. Allerdings machten die schweren Beine aufgrund der vorangegangenen Trainingseinheiten diese Aufgabe nicht unbedingt leichter. Vor dem Hintergrund einer exzellenten Torwartleistung, waren es in der ersten Halbzeit ausgerechnet zwei vermeidbare Fehler im Aufbauspiel, die zu zwei Gegentoren führten. Daher ging es auch verdient mit 0:3 in die Kabine.
 
Trotzdem kann man vor allem mit der Spielweise in der zweiten Halbzeit zufrieden sein. Hier wurde immer wieder kompakt und ballnah verschoben und dem Gegner so das Leben schwer gemacht. Durch eigene Ballbesitzphasen und Angriffsszenen konnte man zudem immer wieder für Entlastung sorgen. Endstand 0:4.
Nach dem Abpfiff war den FCM Spielern die Erleichterung ins Gesicht geschrieben, das anstrengende Trainingswochende überstanden zu haben. Das Team kann auf zwei intensive, spaßige und wertvolle Tage zurückblicken.