GSV Pleidelsheim - FC Marbach

von Ritter

0:4

Pleidelsheim - Am Ende vielleicht etwas zu hoch, doch „aufgrund der ersten Halbzeit absolut verdient“, wie es GSV-Trainer Benjamin Thimm formulierte, hat der FC Marbach das Bezirksliga-Derby beim GSV Pleidelsheim mit 4:0 (2:0) gewonnen. „Wir waren in den ersten 45 Minuten überhaupt nicht da und haben keine Zweikämpfe angenommen“, analysierte Thimm. „Zudem hat der FC die hohen Temperaturen vom Kopf her besser weggesteckt.“ Auf Deutsch: Die Marbacher liefen einfach mehr und schneller.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte addieren Sie 1 und 5.

Werde Mitglied beim Fussball-Club Marbach e.V.

Ja, ich will!

Online:
2
Besucher heute:
10
Besucher gesamt:
190.514
Zugriffe heute:
12
Zugriffe gesamt:
609.595
Seitenzugriffe
167
Besucher pro Tag:
Ø 68
Zählung seit:
 13.12.2014