FC Marbach - TURA Untermünkheim

von Ritter

0:2

Marbach, Lars Laucke - Niemand kann sagen, dass man beim FC Marbach nicht alles für den Klassenerhalt gegeben hätte – das gilt sowohl für die Mannschaft als auch für das Umfeld. Beim letzten Saisonspiel gegen TURA Untermünkheim stand die Vereinsvorsitzende Sibylle Wieland am Eingang und übergab jedem Zuschauer Klatschhände aus Plastik und ein Blatt, auf dem der FC-Kader und die Fangesänge aufgeführt waren. Zudem gab es den Aufruf, bei der Vorstellung der Mannschaft doch bitte die Nachnamen der Spieler laut mitzurufen. „Gemeinsam zum Klassenerhalt“, lautete das Motto, der für das Erreichen des Relegationsplatzes notwendige Sieg sollte so förmlich erzwungen werden.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

Werde Mitglied beim Fussball-Club Marbach e.V.

Ja, ich will!

Online:
2
Besucher heute:
10
Besucher gesamt:
190.514
Zugriffe heute:
12
Zugriffe gesamt:
609.595
Seitenzugriffe
167
Besucher pro Tag:
Ø 68
Zählung seit:
 13.12.2014