Die zweite Mannschaft des FC Marbach e.V. fährt einen wichtigen Heimsieg ein.

von Ritter

Ivan Ivan Hooks erzielt das 2:0
Ivan Hooks erzielt das 2:0

Am 10.11.2019 gewann die zweite Mannschaft das Spiel gegen die Gäste aus Freiberg zwar mit 2:1, konnte hierbei jedoch nicht abschließend überzeugen.

Gegen die spielerisch limitierten Gäste aus Freiberg gelang nämlich während der ersten Halbzeit – trotz deutlicher Überlegenheit – lediglich ein Tor. Für dieses Tor zeichnete sich der Spielführer der zweiten Mannschaft des FC Marbach e.V., Ivan Hooks, verantwortlich. Sodann war es Mitte der zweiten Halbzeit erneut wieder Ivan Hooks, welcher für die zweite Mannschaft des FC Marbach e.V. einnetzte, wonach es 2:0 stand.

Wer jedoch dachte, die Mannschaft von Trainer Fabian Kirschner würde noch einmal nachlegen und gegen die Mannschaft aus Freiberg, welche in 9 Spielen lediglich 4 Punkte für sich verbuchen konnte, noch das eine oder andere Tor nachlegen, sah sich getäuscht. Stattdessen waren es die Freiberger Gäste, welche 5 Minuten vor Schluss den Anschlusstreffer zum 2:1 erzielten.

Es wurde deshalb noch einmal eng. Den Jungs der zweiten Mannschaft gelang es jedoch, den Vorsprung über die Zeit zu retten, wobei der Sieg letztlich auch verdient war. Bei einer konsequenteren Chancenverwertung wäre es demgegenüber – wie auch schon zuvor in der Auswärtspartie gegen die dritte Mannschaft der DJK Ludwigsburg – möglich gewesen, das Torverhältnis zu verbessern. Es gilt nunmehr allerdings, den Fokus unmittelbar bereits auch schon wieder auf das kommende Wochenende zu richten. Es steht nämlich sodann die schwere Auswärtspartie gegen die starke Mannschaft des VfR Großbottwar an, für welche wir viel Erfolg wünschen.

Während die zweite Mannschaft des FC Marbach e.V. am 10.11.2019 ihr Heimspiel witterungsbedingt auf dem Kunstrasen absolvierte, trug die erste Mannschaft hiernach ihre Partie gegen die zweite Mannschaft aus Gerlingen – nach langer Zeit einmal wieder – im Hainbuch-Stadion aus.

Dabei kam die Mannschaft von Trainer Nico Koutroubis und Co-Trainer Patrick Pfisterer zu einem klaren sowie letztlich auch in der Höhe in jedweder Hinsicht gerechtfertigten 4:1-Erfolg.

Zu schwach war nämlich die Gastmannschaft, während die Spieler der ersten Mannschaft des FC Marbach e.V. auf dem großen Platz ihre läuferische Überlegenheit ausnutzen konnten und auch von der Spielanlage deutlich überlegen waren. Gleichwohl dauerte es bis zur 1:0-Führung bis zur 25. Minute. Dann jedoch war der emsige Dennis Grätz zur Stelle und köpfte eine Flanke von rechts unhaltbar für den gegnerischen Torwart in die kurze Ecke.

Nur wenig später kam es außerdem zu einem berechtigten Elfmeter, welchen der vom Punkt stets sichere Pierre Fees souverän verwandelte und den Vorsprung der Marbacher Mannschaft auf 2:0 ausbaute. Mit dieser Führung ging es in die Kabine und die erste Mannschaft des FC Marbach e.V. machte weiter, wo sie vor der Pause aufgehört hatte. ,Immer wieder erspielten sich die Jungs von Nico Koutroubis und Patrick Pfisterer nämlich beste Chancen, um die Führung noch einmal weiter auszubauen und es gelang Baldino Olivieri mit einem – zwar stramm geschossenen, jedoch durchaus haltbaren – Freistoß aus etwas mehr als 20 m der Treffer zum 3:0, welchem einmal mehr der Torjäger der Marbacher Mannschaft, Kadir Akyüs, das 4:0 folgen ließ.

Dies nach gut einer Stunde Spielzeit. Weitere Treffer gelangen der Marbacher Mannschaft hiernach demgegenüber sodann nicht mehr. ,Stattdessen erzielte der Gast aus Gerlingen mit einem direkt verwandelten Freistoß, welchen der sicher leitende Schiedsrichter zunächst wiederholen ließ, den Ehrentreffer zum 4:1, was zugleich auch das Endergebnis bedeutete. ,Durch diesen Erfolg verbesserte sich die erste Mannschaft des FC Marbach e.V. in der Tabelle mit insgesamt 23 Punkten auf den fünften Tabellenplatz, wobei es gelang, den Abstand zu den davor rangierenden Mannschaften ein wenig zu verkürzen. ,Hieran gilt es, auch in den kommenden Partien weiter zu arbeiten.

Dies im besten Fall sogleich am kommenden Wochenende, wenn es zum nächsten Derby nach Erdmannhausen geht. ,Anpfiff ist dort um 14:30 Uhr. Über eine möglichst zahlreiche Unterstützung würden sich die Marbacher Jungs dabei sehr freuen!

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 1 plus 1.

Werde Mitglied beim Fussball-Club Marbach e.V.

Ja, ich will!

AR Sport -
unser Ausrüster!

Nicht nur für Fans!
Alles was du im Teamsport Fussball benötigst findest du hier.

zu AR Sport!

Online:
3
Besucher heute:
32
Besucher gesamt:
144.934
Zugriffe heute:
69
Zugriffe gesamt:
371.699
Seitenzugriffe
36
Besucher pro Tag:
Ø 70
Zählung seit:
 2014-12-13