9. Spieltag Bezirksliga Enz/Murr 2022/23

von Ianzano

FC Marbach : AKV Ludwigsburg 2:1

Arbeitssieg gegen AKV Ludwigsburg.

Im Hainbuchstadion erwarteten die Schillerstädtler den AKV Ludwigsburg.
Mit 9 Punkten Vorsprung ging unser Team zwar als Favorit in die Begegnung, man wusste aber, dass die individuell starken Ludwigsburger nicht zu unterschätzen sind.

Von Beginn an bestimmte man die Partie. Die Gäste standen tief in der eigenen Hälfte und lauerten auf Konter. Unsere 11 erspielte sich mehrere gute Chancen, bis Sebastian Feilner das verdiente 1:0 in der 27. Minute erzielte. Mit der 1:0 Führung ging es in die Halbzeit. Leider musste unser Trainer Matteo Battista bis dahin schon zwei Mal wechseln. Gute Besserung an Björn und Vasilios!

In der zweiten Halbzeit gab es wenig schönen Fußball zu sehen. Viele Fouls und Ballverluste bestimmten das Spiel. Um so wichtiger war es, dass Nico Scimenes, im Zusammenspiel mit Angelo De Capua, in der 58. Minute auf 2:0 erhöhen konnte. Danach schien das Spiel entschieden, bis unser Kapitän Bez sich 15 Minuten vor Schluss die gelb-rote Karte abholte.
Durch den Anschlusstreffer, zehn Minuten vor Schluss, gewannen die Ludwigsburger die Partie für sich. In Unterzahl hielt man mit voller Kraft dagegen und brachte das 2:1 über die Zeit.

Letztendlich bleiben die 3 Punkte in Marbach und man konnte mal wieder kämpferisch überzeugen. Jedoch machte man das Spiel zum Schluss spannender als nötig.

Aufstellung: Wendler - Linke, Kara, Delimpeis (42. Kraguljac) - Rewitzer (22. Mayer), Binder, Bez, Schreckenberger (67. De Capua L.), Feilner - Scimenes (73. Dewald), De Capua A.

Tore:
⚽️ 1:0 Feilner (27.)
⚽️ 2:0 Scimenes (58.)
⚽️ 2:1 AKV (79.)

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Bitte rechnen Sie 8 plus 1.

Werde Mitglied beim Fussball-Club Marbach e.V.

Ja, ich will!

Online:
2
Besucher heute:
8
Besucher gesamt:
198.438
Zugriffe heute:
74
Zugriffe gesamt:
666.487
Seitenzugriffe
209
Besucher pro Tag:
Ø 68
Zählung seit:
 13.12.2014