Unser Verein

Der FC Mar­bach ist ei­ne Run­de wei­ter

        von FC Marbach

Der Be­zirks­li­gist ge­winnt das ers­te Re­le­ga­ti­ons-Spiel ge­gen den SV Lein­gar­ten mit 3:2 (1:1).

Partryk Jedrzejczyk, Muhammet Kodal und Pierre Fees (von links) freuen sich über das Tor zum 3:1. Foto: avanti
Partryk Jedrzejczyk, Muhammet Kodal und Pierre Fees (von links) freuen sich über das Tor zum 3:1. Foto: avanti

Lars Lau­cke und Ju­lia Spors, Mar­bach - Der FC Mar­bach hat es ge­schafft! Das Team von Trai­ner Chris­ti­an See­ber steht in der zwei­ten Re­le­ga­ti­ons-Run­de und darf da­mit wei­ter­hin vom Auf­stieg in die Fuß­ball-Lan­des­li­ga träu­men. Die Schil­ler­städ­ter setz­ten sich ges­tern Abend vor rund 650 Zu­schau­ern in Hoch­berg bei un­ge­müt­li­chem Wet­ter und Dau­er­re­gen mit 3:2 (1:1) ge­gen den SV Lein­gar­ten durch. Am Sonn­tag kommt es nun auf dem Sport­platz des TSG Stein­heim zum Du­ell mit dem TSV Schwaik­heim, der ges­tern Abend zeit­gleich in Schwä­bisch Hall mit 2:0 ge­gen den TSV Pfe­del­bach ge­wann.

Ehe die Spie­ler des FC Mar­bach ges­tern auf dem rich­ti­gen Weg wa­ren, muss­ten sie aber erst ein­mal ei­nen Dämp­fer ver­dau­en. Denn an­statt sie selbst, ging Lein­gar­ten in der 30. Mi­nu­te durch ein Kopf­ball­tor mit 1:0 in Füh­rung. „Das Tor kam wie aus dem Nichts. Wir wa­ren ei­gent­lich gut im Spiel“, fand FC-Trai­ner Chris­ti­an See­ber zu Recht. Denn: Zu die­sem Zeit­punkt hät­te der FCM lo­cker schon mit 2:0 füh­ren kön­nen, zur Pau­se wä­re ein 4:2 nicht un­ver­dient ge­we­sen. Nicht, weil sie spie­le­risch klar bes­ser wa­ren, son­dern weil sie ein­deu­tig mehr Groß­chan­cen hat­ten.

In der 15. Mi­nu­te schei­ter­te der völ­lig frei ste­hen­de Pier­re Fees nach ei­nem Zu­spiel von Mu­ham­met Ko­dal am Lein­gar­te­ner Kee­per, nur zwei Mi­nu­ten spä­ter ret­te­te die­ser gran­di­os ge­gen An­ge­lo de Ca­pua. Der flin­ke Stür­mer hat­te sich den Ball im Straf­raum selbst auf­ge­legt und vol­ley ab­ge­zo­gen. In der 31. Mi­nu­te hat­te de Ca­pua er­neut ei­ne Rie­sen-Mög­lich­keit, er schei­ter­te je­doch frei­ste­hend an der Fuß­ab­wehr des SVL-Kee­pers. Wie­der­um er­neut nur ei­ne Mi­nu­te spä­ter war es ein Lein­gar­te­ner Ver­tei­di­ger, der ei­nen Schuss des Mar­ba­cher Of­fen­siv­manns aus spit­zem Win­kel noch von der Li­nie kratz­te. Das 1:1 in der Nach­spiel­zeit der ers­ten Hälf­te war beim Blick auf al­le die­se Hoch­ka­rä­ter bei­lei­be mehr als ver­dient. Pa­tryk Je­drze­jc­zyk zog kurz vor dem Pfiff mit sei­nem schwa­chen lin­ken Fuß aus rund 18 Me­tern ab und der Ball zap­pel­te im Netz. „Es war im­mens wich­tig, dass wir das 1:1 noch vor der Pau­se ge­macht ha­ben“, sag­te See­ber spä­ter. Nach Wie­der­an­pfiff wa­ren die Mar­ba­cher dann we­sent­lich kon­se­quen­ter, was ihr Ver­hal­ten vor dem Tor an­ging. In­ner­halb von fünf Mi­nu­ten tra­fen Mu­ham­met Ko­dal (53.) und Pier­re Fees (58.) zum 2:1 und 3:1. „Da hat man ge­se­hen, was für ei­ne Qua­li­tät in der Mann­schaft steckt“, so der Mar­ba­cher Coach, der sich je­doch et­was dar­über är­ger­te, dass sein Team es nicht hin­be­kam, das Spiel nach dem Dop­pel­schlag un­ter Kon­trol­le zu be­kom­men. Statt­des­sen fiel der 3:2-An­schluss­tref­fer in der 71. Mi­nu­te und ließ noch ein­mal Span­nung auf­kom­men. Es ent­wi­ckel­te sich ein wah­res Kampf­spiel, bei dem der FC-An­hang bei Lein­gar­tens Flan­ken im­mer wie­der den Atem an­hal­ten muss­te. „Letzt­lich ha­ben wir aber ver­dient ge­won­nen“, re­sü­mier­te See­ber zu­frie­den.

FC Mar­bach: Vor­busch – Forti­no, Eg­gert, Kolak, Wein­zierl (65. Kleiss), – Fees, Zie­ba, Maci­as, Je­drze­jc­zyk (93. Feucht­ner) – de Ca­pua (62. de Pil­la), Ko­dal.

Relegationsspiel FC Marbach : SV Leingarten

        von FC Marbach

Liebe FCler,

am kommenden Mittwoch (8.6.2016) beginnt um 18.00 Uhr das Relegationsspiel in Hochberg gegen den SV Leingarten.

Wir hoffen auf viel Unterstützung und einen erfolgreichen und tollen Fußballabend.

Der Veranstalter (SKV Hochberg) möchten auf ein paar Punkte hinweisen:

• wir bitten euch, den Parkplatzeinweisungen zu folgen. Unser Hartplatz ist als Parkplatz geöffnet.

• beim Relegationsspiel wird gemeinsam kassiert. Wir haben zwei Eintrittskassen. Von jedem Verein wird 1 Kassier abgestellt. Eine Kasse ist also besetzt "Hochberg/Leingarten", die andere Kasse "Hochberg/Marbach".

• Pyrotechnik ist nicht nur in den Stadien verboten, sondern auch bei uns beim SKV Hochberg. Sollten Fans Pyrotechnik anwenden, so werden wir vom Hausrecht gebrauch machen, die Polizei rufen und dies zur Anzeige bringen.