Spielberichte & News der Jugendmannschaften

U11 | Rückblick Hinrunde 15/16

        von Jugendleitung

U11 | Rückblick Hinrunde 15/16

Unsere E1 hat die Qualifikationsrunde für die Kreisstaffel mit einem Sieg und fünf, zum Teil, knappen Niederlagen gespielt.

Am 08.11.2015 erfolgte der Antritt beim TSV Asperg zum 1. Hallenturnier der Saison. Die Umstellung vom Rasen in die Halle war unseren Jungs anfangs anzumerken. Die Spiele 1 - 3 gingen verloren. Im Spiel 4 hatte unsere E1 gegen den FSV Ossweil einen sehr guten Start und konnte mit 3 Toren von Jakob Bach und 1 Tor durch Marcel Centonze einen 4:0-Sieg einfahren. Das Spiel 5 war ein echter Krimi und wurde mit einem Treffer von Marcel Centonze in der drittletzten Sekunde mit 1:0 für den FC Marbach entschieden. Diese beiden Siege verhalfen uns in die nächste Runde des Sparkassen-Cups, die am 06.12. gespielt wird.

Das Testspiel am 12.11.15 gegen die E3 des TUS Freiberg konnte die E1 mit 2:0 gewinnen und die Jungs konnten stolz nach Hause fahren.

Am Samstag, 21.11.15 fand auf dem Kunstrasen in Marbach ein Leistungsvergleich statt. Es wurden 4 Spiele mit einer Spieldauer von je 25 Minuten ausgetragen. Die Gäste aus Hochberg waren wie Marbach mit 2 Mannschaften angetreten. Der TUS Freiberg hatte mangels einer genügend Anzahl von Spielern die Teilnahme kurzfristig abgesagt. Wir konnten 2 Siege neben einer Niederlage verzeichnen.

Am nächsten Tag fand der Steinheimer Hallen-Cup statt. Angetreten waren die Vertreter der Jahresklassen des VfL Gemmrigheim, TSG Steinheim, VfR Großbottwar, Spvgg Besigheim, und Stuttgarter Kickers. Durch eine solide Abwehrleistung und unseren wie immer überragend haltenden Torwart Luca konnte allen Gegnern, inkl. der Stuttgarter Kickers, in der Vorrunde ein 0:0 abgetrotzt werden. Im Spiel um Platz 5 verlor unsere E1 mit 0:2 gegen die Spvgg Besigheim.

U17 | FC Marbach - SV Salamander Kornwestheim (6:2)

        von Jugendleitung

6:2 Auswärtssieg durch starke erste Halbzeit

Wie bereits im letzten Jahr starteten wir mit 5 Minuten Verspätung das Spiel. In Kornwestheim schafft es unser Team einfach nicht pünktlich auf den Platz. Umso wacher begann aber unsere Mannschaft das Spiel.

Nach einer Spielminute gab es bereits den ersten Freistoß für uns, der nur knapp das Tor verfehlte. In der 3. Spielminute dann die 1:0 Führung für uns. Unser glänzend aufgelegter Mittelstürmer kann nur noch mit einem Foul im Strafraum gebremst werden und der fällige Strafstoß wird souverän verwandelt. Beflügelt durch die frühe Führung ging Angriff um Angriff auf das Kornwestheimer Tor. Ergebnis: Nach 5 Minuten das 2:0 durch eine feine Einzelleistung. Nur eine Minute später das verdiente 3:0. Freistoß an der Strafraumgrenze wird perfekt ins obere rechte Eck direkt verwandelt. Es ist aber nicht so, dass Kornwestheim keine Chancen hätten. Aber der Gegner ist zu schwach im Abschluss oder hat eben nicht das notwendige Glück. Wir machen es besser und erhöhen in der 16. Spielminute auf 4:0. Es geht weiter hin und her und macht viel Spaß zuzuschauen. Marbach drängt weiter auf den nächsten Treffer und muss aber dann nach 30 Minuten durch eine Unachtsamkeit in der Abwehr den ersten Gegentreffer hinnehmen. Schockt aber unsere Mannschaft nicht, denn die macht fast im Gegenzug durch einen Torwartfehler den nächsten Treffer. Torwart von Kornwestheim nimmt den Ball zweimal auf, indirekter Freistoß und Tor. Noch kurz vor der Halbzeit kann unser Mittelstürmer wieder nur mit einem Foul gebremst werden. Auch der zweite Elfer wird hervorragend verwandelt. Halbzeit.

Die zweite Halbzeit ist schnell erzählt. Unsere Mannschaft macht nur noch das Nötigste und Kornwestheim nutzt einfach Ihre Chancen nicht oder bei unserem gut aufgelegten Torwart ist Endstation. In der 13. Spielminute der 2. Halbzeit dann noch das 2:6 für Kornwestheim, aber ansonsten ist die Partie dann von relativ vielen unnötigen Abspielfehlern geprägt oder im Abschluss fehlt auch uns die letzte Portion Glück.

Mit keinem guten Gefühl sind wir nach Kornwestheim gefahren und kommen mit Selbstvertrauen und Zuversicht zurück. Auf diesem Spiel kann aufgebaut werden und der nächsten Partie gegen den Tabellenführer aus Freiberg positiv entgegengeblickt werden.

Es spielten: Balaj, Errico, Hengstberger, Miller, Misimi, Schuh, Birkmaier, De Capua, Manaz, Panzehir, Axhami, Greco, Rakipi und Höppner.

NEWS | Die Jugendabteilung steht in den Startlöchern

        von Jugendleitung

Die Jugendabteilung steht in den Startlöchern

Liebe Sportsfreunde,

die Sommerpause neigt sich nun auch für die Jugendabteilung dem Ende zu. Am kommenden Sonntag, 13.09.2015, beginnt mit der VR-Talentiade unserer D-Junioren und dem Pokalspiel unserer B-Junioren offiziell die Saison 15/16. Der FC wird in dieser Saison mit knapp 200 Mädchen und Jungs und ca. 40 ehrenamtliche Vertreter die Farben des FC an Spieltagen tragen.

Neu in dieser Saison ist die Meldung einer dritten Mannschaft im E- und F-Juniorenbereich. Hiermit möchten wir den vielen Kindern die Möglichkeit geben, sich alle aktiv am Spielbetrieb einzubinden und sich weiterzuentwickeln. Stolz sind wir ebenfalls auf unsere Mannschaftsmeldungen im Juniorinnenbereich. Hier konnten beide Mannschaften im C- und D-Juniorinnenbereich wieder am Spielbetrieb angemeldet werden.

Vor dem Saisonstart gab es dann auch für unsere A- und B-Junioren die Übergabe der neuen Trikots von EgeTrans. Mit jeweils zwei Trikotsätze pro Mannschaft wurden unsere Jugendlichen für die kommenden Saison ausgestattet. Ein Dank an dieser Stelle geht an Marcel Steinmüller und der Marbacher Spedition EgeTrans, welche unsere Jugendabteilung seit 2012 im oberen Jugendbereich tatkräftig unterstützen. Desweiteren konnten wir durch EgeTrans auch ein Vorbereitungsturnier im B-Juniorenbereich ins Leben rufen, welches den Teilnehmern einen Vorgeschmack auf das geplante Saison-Opening für die Saison 16/17 gegeben hat. Auch Dank Marcel Steinmüller können wir mit der Spende eines bisherigen Trikotsatzes den Verein „Schule ist ein Privileg e. V.“ beim Ziel, den Kindern in Asmara/Eritrea ein Lächeln zu schenken, unterstützen.

Uns allen wünschen wir eine schöne und erfolgreiche Saison und freuen uns, viele FC-Anhänger bei den Jugendspieltagen begrüßen zu dürfen!

Die Jugendleitung