Spielberichte & News der Jugendmannschaften

B-Jugend | FC Marbach - SpVgg Besigheim 0:1

        von Ritter

Marbach verschenkt möglichen Sieg leichtfertig

Der Schiedsrichter hatte es eilig und pfiff unser Spiel 10 Minuten früher an. Unsere Spieler waren aber eben genau diese ersten 10 Minuten überhaupt nicht bei der Sache. Genauso wenig, wie unser Torwart, der nach einer völlig verkorksten Flanke in der 14. Spielminute das 0:1 hinnehmen musste. Der Gegentreffer trug wenigstens dazu bei, dass unsere Jungs sich engagierter zeigten, jetzt den Ball besser laufen ließen und somit zu einige Chancen kamen. Meistens waren es Distanzschüsse, die immer knapp daneben gingen. In der 29. Spielminute trugen wir das Spiel schön bis in den gegnerischen Strafraum vor und die Besigheimer Abwehr konnte sich nur noch mit einem Foul behelfen. Leider wurde der fällige Elfmeter leichtfertig vergeben. Trotzdem wurde weiter gut kombiniert und 8 Minuten später wurde unsere Mannschaft auch mit dem Ausgleich belohnt.

Die Halbzeit schien aber unseren Jungs nicht gut getan zu haben, weil auf einmal kein Kombinationsspiel mehr zu sehen war, sondern nur noch unnötige Einzelleistungen. Jeder Spieler trennte sich erst viel zu spät vom Ball. Keiner bot sich mehr an und im Angriff waren wir auf einmal völlig harmlos. Eckbälle führten zu nichts und selbst Freistöße landeten immer bei den Gegnern. Außerdem wurde immer mehr gemeckert anstatt sich gegenseitig zu motivieren. Wenn wir dann mal eine hochkarätige Chance hatten, war der Abschluss an Harmlosigkeit nicht zu überbieten. Die logische Konsequenz: viel Geplänkel im Mittelfeld und ein Unentschieden, was sich für uns wie eine Niederlage anfühlt und für Besigheim, wie ein Sieg. Da gibt es in der kommenden Woche Einiges aufzuarbeiten. Heute hätte man locker Tabellenführer mit einem Spiel weniger werden können.

Es spielten: Laing, Mayerhöfer, Miller, Beutter, Höppner, Hengstberger, Möller, Birkmaier, Misimi, Schmidt, Hirsch, Tesfai, Magalhaes, Kolder und Axhami

B-Jugend | FC Marbach - SGM Asperg/Markgröningen 8:0

        von Ritter

Marbacher B-Jugend siegt in einseitigem Spiel mit 8:0

Unsere Jungs begannen konzentriert, eroberten sich schnell die Bälle und setzten den Gegner bei Ballbesitz sofort unter Druck. So dauerte es auch nur bis zur 7. Spielminute, bis das verdiente 1:0 fiel. Mit einer schönen Kombination ging es flüssig in den gegnerischen Strafraum und unser Stürmer schob sicher ein. Nur einmal kam der Gegner in der 1. Halbzeit gefährlich vor unser Tor, aber unser Torwart konnte durch eine gute Fußabwehr den fälligen Ausgleich verhindern. Das machte den letzten unserer Spieler wach und wir erarbeiteten uns eine Chance nach der anderen. Nach mehreren Eckbällen und Freistößen war es dann in der 28. Spielminute so weit, dass wir das hoch verdiente 2:0 erzielen konnten. Nur 2 Minuten folgte gleich der 3. Streich. Mit 3:0 ging es in die Halbzeitpause.

Nur eine Minute nach dem Seitenwechsel erhöhten wir nach einem Freistoß auf 4:0. Wenige Spielminuten später brachte uns der Gegner mit einem Eigentor nach einer Verwirrung im Strafraum mit 5:0 in Front. Dann ging es Schlag auf Schlag. Durch zwei schöne Einzelleistungen erhöhten wir auf 7:0. Dann war die Konzentration weg und nach vielen vergebenen Chancen erhöhten wir kurz vor Schluss noch auf 8:0. Unser Torwart machte dann noch in der Nachspielzeit eine 100% Chance der Gastgeber zunichte.

Insgesamt waren wir in einer einseitigen Partie deutlich überlegen, aber im Abschluss trotzdem oft zu überhastet. Wenn wir die Konzentration bis zum Schluss hoch gehalten hätten, könnte sich der Gastgeber auch nicht über 16 Gegentore beschweren. Trotz einem Spiel weniger, haben wir den 2. Tabellenplatz festigen können. Weiter so, Jungs.

Es spielten: Laing, Mayerhöfer, Miller, Beutter, Karatepe, Höppner, Hengstberger, Möller, Birkmaier, Misimi, Schmidt, Hirsch,Tesfai und Axhami.

B-Jugend | FC Marbach - SGM TSV Schwieberdingen 1:0

        von Ritter

Marbacher B-Jugend grüßt von der Tabellenspitze!

Der Aufwärtstrend hält weiter an. In einem ausgeglichenen Spiel konnten unsere Jungs durch einen 1:0 Heimsieg die Tabellenspitze in der Leistungsstaffel 2 übernehmen.

Angespannt ging unsere Mannschaft in das Spiel gegen den bisherigen Tabellenführer. Nach 2 Spieltagen konnten wir noch nicht so richtig einordnen, wo wir stehen. So war es auch nicht überraschend, dass bei beiden Mannschaften in den ersten 15 Spielminuten nicht viel zusammenlief. Keine Mannschaft wollte auf jeden Fall ein frühes Tor einfangen. Die ganze Konzentration wurde darauf verwendet, den Ball vom Strafraum fernzuhalten. Nur durch Standardsituationen wie Eckball oder Freistoß entstand einigermaßen Gefahr. Wichtig bei unserer Mannschaft war, ruhig zu bleiben, nicht blindlinks nach vorne zu rennen. Taktisch war unsere Mannschaft gut eingestellt. Der gegnerische Trainer forderte zwar seine Jungs immer lautstark auf, mehr Varianten ins Spiel zu bringen, doch seine Jungs waren mit seinen Anweisungen überfordert. Ohne Tore wurden die Seiten gewechselt.

Nach der Halbzeit waren unsere Jungs gleich von Beginn an am Drücker. Lediglich im Abschluss fehlte um das eine oder andere Mal der letzte Zentimeter. Aber in der 53. Spielminute war es dann soweit: Schwieberdingen bekommt hinten den Ball nicht weg und unser Stürmer kann zum viel umjubelten 1:0 einschießen. Anschließend haben wir noch 2 aussichtsreiche Chancen, aber uns fehlt die letzte Konsequenz. Unser Torwart bleibt bis zum Schluss ohne Fehler und kann noch eine Großchance zunichtemachen. Auch in der 2. Halbzeit sind wir optisch überlegen, häufiger als bisher, läuft der Ball über mehrere Stationen. Zum Spielende geht uns allerdings langsam die Luft aus und es macht sich bemerkbar, dass wir doch viele verletzte Spieler haben. Umso größer ist die Freude nach dem Schlusspfiff über den Sieg und die Tabellenführung.

Es spielten: Laing, Mayerhöfer, Miller, Weide, Karatepe, Höppner, Hengstberger, Möller, Birkmaier, Magahles, Missimi, Knüpfer, Schmidt, Tesfai und Hirsch