Spielberichte & News der Jugendmannschaften

U17 | SV Poppenweiler - FC Marbach 2:2

        von Ritter

2:2 mit viel Licht und Schatten

Im ersten Pflichtspiel nach der langen Winterpause hat man unserer Mannschaft angemerkt, dass viele Spieler einfach noch keine ausreichende Kondition haben. Nach einer etwas stärkeren ersten Halbzeit unserer Nachwuchskicker musste man sich am Ende doch noch mit dem Unentschieden zufrieden sein.

Motiviert, Angespannt und Konzentriert war die Mannschaftsstimmung kurz vor dem Anpfiff. Drei Monate ist es her, als man gegen Aldingen, nach dem man die Heimmannschaft über 80 min. lang dominierte, die Tabellenführung übernommen hat. Allen war allerdings schon von vornherein klar, dass man nach so einer langen Pause nicht die Bestform auf dem Platz abrufen kann. So konnte man in der ersten Halbzeit nur selten schöne Spielzüge der Marbacher sehen. Zwar waren unsere Spieler in der ersten Halbzeit fast immer im Ballbesitz und haben den Gegner kontrolliert, aber gefährlich wurde es aus dem Spiel heraus nie richtig. Wir konnten nur mit Standards gefährlich werden, woraus auch 2 Tore entstanden sind. So trennten sich die Mannschaften zur Halbzeit mit 0:2 für den FC.

Die zweite Halbzeit war dagegen spielerisch nur noch ein Bolzplatzspiel. Keine Kombinationen mehr, kein Zusammenspiel mehr – unsere Spieler waren konditionell nicht mehr anwesend. Zwar waren die Marbacher nicht die einzigen die keine Ausdauer mehr hatten, jedoch konnte die Heimmannschaft nach einer Standardsituation die zum 1:2 führte sich moralisch wieder aufbauen und waren jetzt nur noch im Pressing. Die Marbacher konnten zwar bis zu 78. Minute dagegen halten, allerdings durfte unser Keeper nach einer weiteren Standardsituation in den letzten Minuten den Ball aus dem eigenen Netz holen. So waren jedoch beide Mannschaften erleichtert, als der Schlusspfiff ertönte.

Nächsten Sonntag empfängt die B-Jugend die SpVgg Bissingen. Es wird sicherlich eine intensive Trainingswoche, da das Team mit diesem Unentschieden die Tabellenführung abgeben musste und nun sich keine Fehler mehr erlauben darf.

Es spielten: Laing, Magalhaes, Birkmaier, Weide, Höppner, Kolder, Hengstberger, Möller, Schmidt, Karatepe, Miller, Hartung, Axhami, Mayerhöfer und Rakipi .

B-Jugend | TV Aldingen - FC Marbach 1:2

        von Ritter

Tabellenführung mit einem 2:1 Auswärtssieg in Aldingen ausgebaut

Mit der besten Saisonleistung hat unsere Mannschaft gezeigt, dass sie zu Recht auf dem 1. Tabellenplatz steht. Mit Anpfiff hat jeder Zuschauer gemerkt, dass beide Mannschaften heute das Spiel gewinnen wollen. Es gab kein Abtasten, sondern jeder Spieler ging gleich voll zur Sache. Von der Spielanlage war unser Team eindeutig besser. Aldingen probierte immer nur durch weite Bälle ihres Torwartes nach vorne zu kommen. Unsere Mannschaft zeigte hervorragenden Kombinantionsfußball und konnte mehr Zweikämpfe für sich entscheiden. Leider fehlte manchmal im letzten Moment die Genauigkeit oder auch einfach nur das Glück. Auch durch eine schwere Verletzung unseres Abwehrspielers, ließen wir uns nicht aus dem Konzept bringen. Mit einem gerechten Unentschieden wurden die Seiten gewechselt.

Die zweite Halbzeit begann wie das Spiel. Volle Pulle, ohne Rücksicht auf Verluste. Wobei auch da der Ball besser durch die Marbacher Reihen lief. 10 Minuten nach der Halbzeit war es dann soweit. Unser Außenstürmer fasste sich ein Herz und schoss aus 25 Meter den Ball unhaltbar für den gegnerischen Torwart in das lange Eck zur vielumjubelten 1:0 Führung. Große Erleichterung, weil sich die tollen Bemühungen jetzt auch ausbezahlt haben. Unsere Mannschaft drückte weiter auf das Tempo und konnte mit einem schnellen Gegenstoß durch den gleichen Spieler auf 2:0 erhöhen. Wer gedacht hätte, wir schaukeln das Spiel nach Hause, wurde eines Besseren belehrt. Nach einem schnell vorgetragenen Gegenangriff und einer präzisen Hereingabe, kam Aldingen zum Anschlusstreffer. Und wäre unser Torwart nicht hellwach gewesen, hätten wir noch kurz vor Schluss den Ausgleich kassiert. Aber mit einer tollen Parade nach einem Freistoß lenkte er den Ball gerade noch am Tor vorbei.

Schluss, aus und vorbei – die Vorrunde als Tabellenführer abgeschlossen und im letzten Spiel die beste Saisonleistung gezeigt. Was will man mehr. Weiter so!

Es spielten: Laing, Magalhaes, Misimi, Birkmaier, Weide, Höppner, Kolder, Hengstberger, Möller, Schmidt, Karatepe, Willmann, Miller, Beutter, Rakipi

B-Jugend | FC Marbach - SGV Murr 1:0

        von Ritter

1:0 Sieg gegen Murr in einem ganz schwachen Spiel

Pflicht erfüllt, aber ansonsten war das unser schwächstes Spiel in dieser Saison. Einzig und allein unser Torwart zeigte eine gute Form und hielt den Sieg fest. Von Beginn an waren alle Spieler ziemlich unruhig. Viele kennen sich von der Schule und keiner wollte dem anderen wehtun. Wie ein roter Faden zog sich vor allem das schlechte Abspielen durch unser Spiel. Innerhalb kürzester Zeit landete der Ball immer wieder beim Gegner. Ein Glück, dass Murr nichts damit anfangen konnte. In der 13. Spielminute die erste Standardsituation im Spiel. Freistoß für Marbach, Spieler verlängert und am langen Eck steht unser Stürmer und nickt den Ball voll über die Linie. Unser Torwart konnte sich dann noch mit 2 Paraden auszeichnen. Sonst passierte nichts mehr Bemerkenswertes in der 1. Halbzeit.

Es war richtig kalt auf dem Sportplatz und man hatte den Eindruck, unsere Spieler wurden auch nie richtig warm. Weiterhin war kein vernünftiger Spielzug zu sehen, unsere Stürmer konnten sich überhaupt nicht in Szene setzen und auch in der Abwehr standen wir nicht hundertprozentig sicher. Wie gesagt, der einzige Spieler der heute einen sicheren Eindruck machte, war unser Torwart. Außer vielen unnötigen Ballverlusten, kann man sonst nichts Wichtiges aus der 2. Halbzeit berichten. Am Schluss bleibt nur noch das Fazit: Hauptsache gewonnen.

Es spielten: Laing, Magalhaes, Caniglia, Birkmaier, Weide, Höppner, Kolder, Tesfai, Hengstberger, Möller, Schmidt, Karatepe, Willmann, Miller und Jukic