Spielberichte & News der Jugendmannschaften

U17 | FC Marbach - SGM Schwieberdingen 2:3

        von Ritter

Unnötige 2:3 Niederlage in einem schwachen Spiel

Der Wurm steckt einfach tief drin. Leider konnten die Marbacher Nachwuchsspieler auch am 3. Spieltag der Rückrunde in der Leistungsstaffel 1 Enz/Murr nicht überzeugen. Trotz einer 2:0 Führung zur Halbzeitpause verlor man am Ende das Spiel mit 2:3.

Da während dem Spielverlauf viele unschöne und unfaire Spielsituationen aufgetaucht sind, distanzieren wir uns von einem ausführlichen Bericht. Jedoch wünschen wir uns unserem Spieler Dany Magalhaes noch eine gute Besserung, welcher das Spielfeld nach einem Foulspiel in der 30. Spielminute verletzungsbedingt verlassen musste. Diagnose: gebrochenes Handgelenk! Er steht der Mannschaft voraussichtlich im Mai wieder zu Verfügung!

Es spielten: Laing, Magalhaes, Birkmaier, Weide, Höppner, Kolder, Hengstberger, Möller, Schmidt, Rakipi, Miller, Axhami, Mayerhöfer, Willmann, Tesfai

E2-Jugend | FV Kirchheim - FC Marbach 0:2

        von Ritter

Gelungener Start in die Rückrunde

So sehn Sieger aus!!!
So sehn Sieger aus!!!

Am gestrigen Samstag spielte unsere E2 zum Rückenrundenstart beim FV Kirchheim. Die ersten Minuten waren nach der langen Winterpause von Nervosität geprägt. Doch je länger das Spiel dauerte desto besser kamen die Jungs ins Match und hatten den Gegner fest im Griff. So war es nur eine Frage der Zeit bis unser Team in Führung ging. Kurz vor der Halbzeit war es dann soweit Dennis Maser traf zum eins zu Null. Mit dieser verdienten Führung ging man in die Pause und wir gaben den Jungs nochmal die Anweisung weiter nach vorne zu spielen. Schon direkt nach der Pause gaben die Kicker wieder Vollgas und Mitte der zweiten Halbzeit war es wieder Dennis der auf Zwei zu Null erhöhte. Dies war auch gleichzeitig der Endstand. Ein toller Einstand für das Team.
Jetzt heißt es diese Woche wieder volle Konzentration auf den nächsten Spieltag um am Samstag gegen die SV Germania Bietigheim wieder die nächsten Punkte zu holen.


Björn Schmidt

U17 | FC Marbach - Spvgg Bissingen 5:2

        von Ritter

5:2 Arbeitssieg gegen Spvgg. Bissingen

Im zweiten Pflichtspiel konnte man wieder sehen, dass sich die Kondition der Mannschaft weiterhin noch in der Aufbauphase befindet. Trotzdem hat es zu einem nie gefährdeten Sieg gereicht und phasenweise spielte unsere Mannschaft schon deutlich besser, wie gegen Poppenweiler am letzten Sonntag.

Pünktlich um 10.30 Uhr ging es in Marbach los. Nach 8 Spielminuten hätte es eigentlich schon 3:0 für unser Team stehen können. Doch nach einem harmlosen Eckball von Bissingen mussten wir einem Rückstand hinterherlaufen. Wir haben Chance um Chance, aber im Abschluss sind wir einfach zu unkonzentriert. Trotzdem schaffen wir nach weiteren 8 Minuten den Ausgleich. Schnelle Kombination aus dem Mittelfeld und dann mal endlich konzentriert am Torwart vorbei eingeschoben. Nur eine Spielminute später schon die 2:1 Führung. Mit dem „Tor des Monats“ per Hacke nach einer schönen Flanke. Jetzt läuft unser Spiel und nur wenige Zeit später erhöhen wir auf 3:1. Wir spielen jetzt schnell und schnörkellos und unsere Abwehr wird so gut, wie nicht beschäftigt. Das führt dann dazu, dass wir in der 33. Spielminute den Anschlußtreffer einfangen müssen. Eine Unkonzentriertheit, unnötiger Abspielfehler, verdutzte Gesichter und Bissingen ist wieder im Spiel. Bei einigen Spielern lässt jetzt schon die Kraft nach. Gottseidank Halbzeit.

Die 2. Halbzeit beginnt auch nicht besser. Zu alledem wird jetzt auch noch das Einzelspiel übertrieben. Trotzdem können wir in der 50. Spielminute wieder auf 4:2 erhöhen. Jetzt lässt auch die Kraft beim Gegner nach. Mehrere Foulspiele, schlechtes Zusammenspiel und weiterhin mangelhafte Chancenverwertung kennzeichnen das Spiel. Pfostenschuss, Schüsse knapp daneben und vergebene Großchancen – so schnell ist die 2. Halbzeit erklärt. 10 Minuten vor Schluss können wir dann noch unsere Führung auf 5:2 ausbauen. Viele Spielerwechsel zeigen, dass viele froh sind, wenn das Spiel bald aus ist. Kurz vor Schluss lenkt unser Torwart noch einen Freistoß gerade noch so am Tor vorbei. Am Ende haben wir noch Glück, dass wir aufgrund einer groben Unsportlichkeit keinen Abwehrspieler verlieren. Pflichtsieg erledigt.

Nächsten Sonntag geht es nach Schwieberdingen. Wenn wir dort gewinnen wollen, ist eine weitere Leistungssteigerung notwendig.

Es spielten: Laing, Magalhaes, Birkmaier, Weide, Höppner, Kolder, Hengstberger, Möller, Schmidt, Karatepe, Miller, Hartung, Axhami, Mayerhöfer .