Spielberichte & News der Jugendmannschaften

FC-Trainer Konstantin Zafiriadis spricht über die schwierige Situation bei der U19-Jugend des FC Marbach

        von FC Marbach

Die U19-Junioren des FC Marbach warten in der Fußball-Bezirksstaffel auch nach dem fünften Spieltag immer noch auf den ersten Sieg. Bisher wurden alle Spiele klar verloren. Zudem plagen Trainer Konstantin Zafiriadis personelle Sorgen. Im Gespräch spricht der 45-Jährige über die aktuelle Situation und die weiteren Aussichten.

Interview mit dem Trainer

FC Marbach: Herr Zafiriadis, wie viel Spaß bereitet Ihnen im Moment die Aufgabe bei der U19 des FC Marbach?
Zafiriadis: Ich habe trotz des negativen Trends sehr viel Spaß. Uns war ja im Vorfeld der Saison schon klar, dass es eine schwere Runde für uns werden wird.

FC Marbach: Der FC verlor vor Beginn der Saison etliche Spieler, die sich kurzfristig abmeldet haben. Wie kann so etwas passieren?
Zafiriadis: Es waren 4 Spieler von der A-Jugend Jahrgang 1999 die Ihrem ehemaligen Trainer nach Steinheim gefolgt sind! Spieler Abgänge und Zugänge sind in der Sommerpause gang und gäbe!

FC Marbach: Können Sie diese Aussage konkretisieren?
Zafiriadis: Zwischen einem Trainer und seinen Spielern entwickelt sich auch Vertrauen und Sympathie über die Zeit. Da folgt der ein oder andere Spieler schon mal seinen Trainer zu einem anderen Verein.

FC Marbach: Wie sieht die Zusammenarbeit und die Unterstützung mit der U17 aus?
Zafiriadis: Da ich, mit meinem Co-Trainer Lukas Danner beide Jugendmannschaften A- und B-Jugend trainiere, gibt es da keine Probleme und die Trainingsbeteiligung ist sehr hoch! Der Hintergedanke dabei ist, das sich mehrere Jahrgänge Fußballerisch kennen lernen und zusammen wachsen. Das kann auf die Zukunft hin gesehen, auch Erfolg im aktiven Bereich bringen.

FC Marbach: Nach fünf Spieltagen warten Sie immer noch auf den ersten Sieg. Ist der Kader zu schwach für die Bezirkssstaffel?
Zafiriadis: Der Kader ist nicht zu schwach, 1. Hatten wir eine schlechte Vorbereitung durch die langen Sommerferien und 2. unsere Jahrgänge sind mager! Auf der einen oder anderen Position hätten wir schon gerne schlagkräftigere Spieler! Man hat in Marbach die letzten Jahre versäumt Jahrgänge aufzubauen. Da sind wir geschwächt und müssen mit jüngeren Jahrgängen aushelfen. Das wollen wir in der Zukunft auch wieder in Marbach besser machen.

FC Marbach: In dieser Lage kann schnell Frust im Kader aufkommen. Wie motivieren Sie Ihre Spieler?
Zafiriadis: Da ich als aktiver Spieler auch schon solche schwierige Phasen im Fußball miterlebt habe, hilft da nur eins als Trainer. In Ruhe weiter trainieren mit Spaß im Training, und von Woche zu Woche und von Spiel zu Spiel die Jungs aufzubauen und zu motivieren! Die das auch bis jetzt gut aufnehmen und auch umsetzen.
Siehe unsere letzten U-19 Ergebnisse!

FC Marbach: Gibt es im näheren Umfeld keine A-Jugendspieler, die gern in Bezirksstaffel spielen wollen? Bestehen hier in der Winterpause evtl. Handlungsmöglichkeiten?
Zafiriadis: Es gibt bestimmt Spieler in der Umgebung die gerne Bezirksstaffel oder beim FC Marbach spielen wollen und könnten. Wir haben auch schon in den ersten Wochen der Spielsaison gute Spieler dazu bekommen. Die brauchen aber auch ihre Zeit sich einzuleben und mit dem Team sich einzuspielen. In der Winterpause einen Spieler zu verpflichten ist und wird schwer, aber unsere Vorstellungen und Planungen des Kaders A- und B-Jugend für die nächste Saison laufen schon.

FC Marbach: Welchem Spieler trauen Sie den sofortigen Sprung in den Bezirksliga-Kader zu?
Zafiriadis: Es kristallisieren sich schon einige in ihren Jahrgängen raus, die es in der Zukunft auch bei den aktiven schaffen können. Es gibt zurzeit 3-4 Spieler die nächstes Jahr den Sprung in den 1.Mannschaft Kader schaffen könnten.

FC Marbach: Eine letzte Frage: Was wollen Sie noch alles als Trainer erreichen?
Zafiriadis: Ich habe in meinen Aktiven- und Jugend Trainerstationen einige Extreme erlebt: Eine wichtige Erkenntnis hieraus ist, dass ich mich immer weiterentwickeln möchte um das Positive an die Jungs weitergeben zu können.

Hiermit bedanke ich mich herzlich im Namen des FC Marbach für das umfassende Interview und wünsche Ihnen und ihrem Team weiterhin viel Erfolg im Kampf um den Klassenerhalt.

Personelle Veränderungen im Nachwuchsbereich

        von FC Marbach

Der FC Marbach hat einen Chef für sein Jugendabteilung gefunden - und setzt dabei auf eine externe Lösung: Pascal Clauss wird Jugendleiter der Nachwuchsschmiede des FC Marbach.

Pascal Clauss ist kein unbekannter im Kreis, welcher in vergangenen Jahren zahlreiche Jugendteams des SGV Freiberg, der SpVgg 07 Ludwigsburg und der TSG Backnang trainiert hat. Bei der SpVgg 07 Ludwigsburg war er auch schon 3 1/2 Jahre erfolgreich in der Tätigkeit des Jugendleiters involviert.

Als Herausforderung stellt sich für ihn in dieser Saison, neuen Nachwuchs für den Fußball zu begeistern und den Jugendfußball in Marbach und über die Grenzen hinaus attraktiv zu machen:  „Unser Ziel ist es, dass unsere Jugend soweit gefördert wird, um später in der ersten oder zweiten Mannschaft spielen zu können. Strukturen und Abläufe müssen evtl. überdacht und womöglich korrigiert werden. Damit wir diese Ziele erreichen können ist es wichtig, dass wir alle gemeinsam, weiterhin so gute Jugendarbeit leisten wie bisher. Jugendarbeit- Jugendtrainer macht Spaß, und ist dabei nicht aufwendig. Wer Interesse hat, und sich vorstellen kann, sich jetzt oder auch zu einem späteren Zeitpunkt für „unsere“ Kinder und Jugendliche zu engagieren, kann sich mit mir gerne in Verbindung setzten“.

Vorsitzende Sibylle Wieland: „Ich bin sehr erfreut, wie Pascal schon in den ersten Wochen seine Tätigkeit engagiert  angeht. Er zeigt sich als große Bereicherung in unserer Jugendarbeit. In den nächsten Wochen wird Pascal ein Team um sich herum aufbauen und versuchen seine Ideen in der Jugendarbeit umzusetzen“.

Der FC Marbach heißt ihn herzlich willkommen und wünscht ihm viel Erfolg.

Drittes FC Marbach Jugendfußballcamp

        von Andreas Fest

NEWS | Drittes FC Marbach Jugendfußballcamp

3. FC Marbach Fussballcamp Juni 2017
3. FC Marbach Fussballcamp Juni 2017

Vom 07. bis 09. Juni 2017 findet täglich von 10:00 bis 16:00 Uhr im HAINBUCH-Stadion (inkl. Solarhalle, Nebenplatz oder Kunstrasenspielfeld) für die F- bis C-Junioren/innen das dritte Fussballcamp in Marbach statt. Nicht nur für die Feldspieler gibt es wieder spannende und tolle Trainingseinheiten, auch ein separates Torspielertraining wird erneut angeboten. Täglich gibt es vier Trainingseinheiten, die von professionellen Fussballtrainern geleitet werden. Für Verpflegung und Getränke ist wie immer gesorgt. Außerdem haben wir auch diesesmal Willkommensgeschenke und Überraschungsgäste organisiert.

Anmeldung im Flyer