Spielberichte 2. Mannschaft

VfB Tamm - FC Marbach II 1:4 (0:2)

        von FC Marbach

Pflichtaufgabe glanzlos erledigt

Einen glanzlosen Auswärtssieg beim VfB Tamm feierte die Reserve des FC Marbach. Bei schwül-heißen Temperaturen brannten den Jungs jedoch die Füße nicht vom vielen Laufen, sondern vielmehr durch die kurzfristige Verlegung des Spiels auf das Kunstrasenfeld (!). Zu wenig Bewegung und zu wenig Kombinationsspiel verhinderten einen höheren Sieg gegen einen spielerisch stark limitierten Gegner, der gegen Ende des Spiels sogar zum Toreschießen eingeladen wurde. 

Dabei startete der FC gut ins Spiel und konnte bereits nach 4 Spielminuten das 1:0 durch den wiederholt stark aufspielenden De Pilla bejubeln. Eben dieser sorgte nach einer halben Stunde auch für das 2:0. Nichtsdestotrotz ließ man beste Einschussgelegenheiten aus und versuchte viel zu oft den überhasteten Abschluss aus der Distanz, anstatt die spielerische Überlegenheit zum Ausspielen des teilweise überforderten Gegners zu nutzen. 

Nach der Halbzeit verflachte das Spiel und der FC stellte spätestens nach der Energieleistung von Hammer, der in der 62. Spielminute das 3:0 erzielte, das Fußballspielen ein. Der VfB nutzte nun das nachlassende Engagement des FC und entdeckte das Offensivspiel nun auch für sich. Der Tammer Ehrentreffer in der 85. Spielminute war nicht nur ärgerlich, sondern gleichzeitig auch zwangsläufig. Der Schlusspunkt der Partie war jedoch aus Marbacher Sicht versöhnlich. Ein an Arifi verursachter Strafstoß wurde von Schwarzenberger, in seinem letzten Einsatz als Coach des FCM 2, wuchtig in den Tammer Kasten gejagt. 

Mit 4:1 gewinnt der FC das letzte Auswärtsspiel der Saison 2015 / 2016, hätte jedoch deutlich mehr aus seiner spielerischen Überlegenheit machen müssen. Zum letzten Saisonspiel empfängt man am nächsten Sonntag, den 29. Mai, den SGV Freiberg 2. Anpfiff der Begegnung ist um 12:45 Uhr.