Spielberichte 1. Mannschaft

Die Verletzungsseuche beim FC Marbach zieht seine Kreise!!!

        von FC Marbach

Besonders hart erwischt es die Marbacher in den letzten Wochen

Neueste Nachricht: der 21 jährige Stürmer Nesreddin Kenniche hat sich am Mittwoch beim 8:4 Pokalsieg eine muskuläre Nackenverletzung zugezogen und musste mit dem Rettungswagen ins Leonberger Krankenhaus gebracht werden. Damit wird der 21 Jahre alte Kicker im Punkspiel gegen den TSV Merklingen am Sonntag definitiv fehlen. Auch Abwehrstratege Philipp Bez wird aufgrund von einer im selben Spiel zugezogenen Knieverletzung voraussichtlich nicht spielen können. Kurz vor Schluss musste dann auch noch der in den letzten Wochen stark in Form gekommene Timo Binder mit Verdacht auf Oberschenkelzerrung passen.

In dieser Woche erfolgreich operiert wurde Dominik Gallert nach seiner Schultereckgelenksprengung gegen Phönix Lomersheim. Innenverteidiger Maximilian Jonas befindet sich nach seiner im Freundschaftsspiel in Pattonville erlittenen Schulterverletzung in der Aufbauphase. Im Lauf- und Aufbautraining befindet sich wieder Pierre Fees nach seinem Anriss des Syndesmoseband mit gut verlaufener OP in Stuttgart. Mit den leicht angeschlagenen, jedoch diese Woche noch nicht einsetzbaren Feilner, Danner und Benz fehlen dem Team 8 Spieler die in dieser Saison zum engen Kreis der 1. Mannschaft zählen,

Alles easy!!! Trotz Verletzungspech gehen Trainer Chris Seeber nicht die Alternativen aus. Die Rotation, die der vor der Saison aufgebaute breite Kader ermöglicht, fängt die Marbacher Ausfälle auf. Seeber „ Ich bin stolz auf die junge Truppe, die einer unglaublichen Verletzungsseuche zum Trotz so gut noch in der Liga da steht und sehr oft sehr gut spielt. Die Qualität und der Zusammenhalt im Kader ist extrem hoch. Ein großes Lob gehört unserer Physio Abteilung mit Benny Feilmeier und Steffen Leibold, denen in Zusammenarbeit mit Mannschaftsarzt Dr. Simeon Geronikolakis die Arbeit in den letzten Wochen nicht ausgeht.