Spielberichte 1. Mannschaft

Hiobsbotschaft! Dominik Gallert beendet sportliche Laufbahn

        von FC Marbach

Verletzungen verhinderten große Karriere

Dominik Gallert beendet mit sofortiger Wirkung seine Fußballkarriere. Der Abwehrspieler wird nicht mehr für den FC Marbach auflaufen. Das gab der hochtalentierte Teamplayer nach den Feiertagen bekannt.

Der gebürtige Marbacher ist noch keine 25 Jahre alt, hat aber bereits eine bewegte Fußball-Vergangenheit hinter sich. Nachdem er als Jugendlicher beim FC Marbach begonnen hatte, wechselte er schnell zur Jugend des VfB Stuttgart. Hier konnte er eine optimale fußballerische Ausbildung genießen und mit der U17-Mannschaft den deutschen Meistertitel gewinnen. 3x mal wurde er in der Jugendnationalmannschaft eingesetzt.

Extremes Verletzungspech (mehrere Kreuzbandrisse) beendeten seinen Traum Profifußballer zu werden.

In der Saison 2014/15 fand Dominik über die SG Sonnenhof Großaspach zu seinen Wurzeln nach Marbach zurück. Hier zeigte er in 19 Landesligapartien seine ganze Klasse und war nach seiner Rückkehr ein unverzichtbarer Bestandteil des Teams.

Doch auch in Marbach holte in das Verletzungspech wieder ein. Probleme an der Achillessehne und immer wiederkehrende Knieprobleme zwangen ihn zu Pausen. Nach den Verletzungsrehas wieder auf dem Rasen die nächste Hiobsbotschaft: Nach einem Zweikampf im Spiel gegen den TSV Flacht die bittere Diagnose „Schultereckgelenk-Sprengung“.

„Der Rücktritt von Galle ist schade, aber diese Entscheidung gilt es zu respektieren und ist in jeder Hinsicht Nachvollziehbar. Er war ein wichtiger Teil und Leistungsträger in unserem Team, hat im Training immer das Maximum abgerufen, Vollgas gegeben und offen seine Meinung vertreten. Ein toller Junge", lobte Coach Chris Seeber.