Herzlich Willkommen beim

FUSSBALL-CLUB MARBACH e.V.

Bei eisiger Kälte grüßen wir alle Besucher unserer Homepage herzlich!

Plätze in Marbach nicht bespielbar
Plätze in Marbach nicht bespielbar

Die winterlichen Temperaturen machen uns allen einen Strich durch die wohl geplante Vorbereitung für die Rückrunde. Abgesehen davon, dass sich die Rasenplätze in der Regenerationszeit befinden, ist unser Kunstrasenplatz mit Eis und Schnee bedeckt und macht das Austragen von Vorbereitungsspielen unmöglich.

Nachdem gestern unsere Landesligamannschaft das für Samstag, 07.02.15 angesetzte 1.Vorbereitungsspiel gegen NAFI Stuttgart abgesagt hat, folgte die Spielabsetzung der für Sonntag, 08.02.15, geplanten Partie Marbach II – SV Kornwestheim am heutigen Tag. Damit wurde bereits das zweite geplante Vorbereitungsspiel unserer Kreisliga B Mannschaft aufgrund der Witterung auf unbestimmte Zeit verlegt.

Nichts-desto- trotz sind die Vorbereitungen für die Rückrunde in vollem Gange:

Bereits am 25.01.15 startete die Mannschaft des FC Marbach II mit dem Vorbereitungstraining. Bei der fast schon obligatorischen Hackfleischsoße wurde bei fröhlicher Stimmung der Trainingsauftrakt begangen.

Am 01.02.15 begann sodann unsere Landesligamannschaft mit ihrem neuen Cheftrainer Chris Seeber das Training für die Rückrunde. Die Spieler trotzten Eis und Schnee und starteten voll motiviert in das Projekt Klassenerhalt unterstützt von ihrem alten und neuen Co-Trainer Toni Carneiro und Thomas Jürgens unserem Torwarttrainer. Weißwürste und Brezeln trugen auch hier zu einer tollen Stimmung im Anschluss an das Training bei.

Auch die FC Jugend ist aus den Weihnachtsferien zurück. Nachdem das Jahr mit dem 3. Schiller-Cup für die F-Jugend abgeschlossen wurde, trainierte die F- und E- Jugend auch schon fleißig an zwei Tagen in den Weihnachtsferien im Trainings Camp in der Solarhalle. Ein herzlicher Dank an alle Trainer, Betreuer und Eltern, welche diese Veranstaltungen ermöglicht haben.

Am vergangenen Wochenende belegte dann unsere A-Jugend einen hervorragenden 2.Platz beim Pleidelsheimer Hallenturnier und die AH-Mannschaft hielt beim Murr-Bottwartal-Turnier mit einem tollen 3.Platz die Fahne für den FCM hoch.

Abschließend laden wir alle Vereinsmitglieder, Sponsoren, Freunde sowie fußballbegeisterten Kinder am Sonntag, 08.02.15 in die Stadionhalle ein. Dort wird von 10.00 - 14.00 Uhr erstmals in der FC Geschichte die neue Form des vom WFV ins Leben gerufenen Bambini-Spieltags stattfinden.

Die nächsten Spiele

So. 15.03.2015 12:45 | Kreisliga B
FC Marbach II : GSV Pleidelsheim II

So. 15.03.2015 15:00 | Landesliga
FC Marbach : TSV Münchingen

Sa. 21.03.2015 15:00 | Landesliga
FV Löchgau : FC Marbach

So. 29.03.2015 15:00 | Kreisliga B
FSV Oßweil : FC Marbach II

Termine

AH-Skitrip in die Berge

 13.03.2015 - 15.03.2015
 Ort: In den Bergen

3. Vatertagsturnier

 13.05.2015 - 14.05.2015
 Ort: Hermann-Mayer-Sportplatz

Straßenfest

 26.06.2015 - 28.06.2015
 Ort: Marktstraße Marbach

1. Mannschaft

SV Schluchtern - FC Marbach

        von Ritter

Der FC überwintert auf dem vorletzten Platz, Trainer Manuel Wengert bereitet das aber „keine schlaflosen Nächte“.
Der FC überwintert auf dem vorletzten Platz, Trainer Manuel Wengert bereitet das aber „keine schlaflosen Nächte“.

Lars Laucke, Marbach - Es gibt Spiele, da ist ein Trainer trotz eines Sieges nicht mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. Und es gibt Spiele, da ist der Coach durchaus zufrieden, nur das Ergebnis stimmt leider nicht. So ging es Manuel Wengert beim 0:1 (0:0) seiner Landesliga-Fußballer vom FC Marbach beim SV Schluchtern. „Wir waren die klar bessere Mannschaft. Schluchtern hat in der ersten Halbzeit ein einziges Mal aufs Tor geschossen, in der zweiten Hälfte hatten sie dann eine einzige Möglichkeit – und das war die Situation, die zum entscheidenden Elfmeter führte“, ärgerte sich Wengert.

Weiterlesen...

2. Mannschaft

FC Marbach 2 - SGV Murr

        von Ritter

Viele Glückwünsche durften sich die FC-Jungs nach dem Spiel gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer SGV Murr entgegennehmen. Jedoch verlangte das Spiel von jedem Akteur eine Menge an Einsatz und Siegeswillen ab. Den besseren Start erwischten die Murrer, ohne sich Tormöglichkeiten herausspielen zu können. Mitte der ersten Halbzeit nutzte ein Murrer Angreifer einen zu kurzen Rückpass und schob zur zwischenzeitlichen 0 zu 1 Führung ein. Der FCM dominierte folgend gegen eine tief stehende Truppe, die mit Leidenschaft verteidigte und keinem Zweikampf aus dem Weg ging.

Weiterlesen...